PAARTHERAPIE UND SEXUALTHERAPIE

 

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ (Herrmann Hesse)

 

Vielleicht könnt ihr euch noch an den Zauber erinnern, den ihr am Anfang eurer Beziehung verspürt habt: die Schmetterlinge im Bauch beim Gedanken aneinander, die prickelnde Vorfreude auf ein Treffen, die wohlige Wärme beim Zusammensein. Doch mit den Jahren ist dieser Zauber verflogen. Die Schmetterlinge flattern woanders, euer Partner ist zu einer Selbstverständlichkeit geworden und Wärme ist immer seltener zu spüren. Ihr sehnt euch zurück zu diesem Anfang, dieser Leichtigkeit. 

 

Den ersten Schritt habt ihr bereits getan. Ihr habt euch entschieden, an eurer Beziehung zu arbeiten, weil euch noch etwas an ihr liegt, weil ihr nicht bereit seid, sie aufzugeben. Und das solltet ihr auch nicht, denn wie in Herman Hesses Gedicht „Spuren“, aus dem das eingehende Zitat stammt, seid ihr vielleicht einfach nur in einem neuen Raum angekommen. Ihr steht vor einer neuen Stufe in eurer Entwicklung, die ihr gemeinsam erklimmen könnt. Dabei möchte ich euch die Hand reichen und euch den Aufstieg erleichtern.

 

Paartherapie und Sexualtherapie Patricia Elena Koob


Einzeltherapie

Einzeltherapie

Du wünschst dir eine Beziehung? Oder dein Partner ist (noch) nicht offen für eine Beratung? Solche und ähnliche Themen können wir gerne in Einzelgesprächen bearbeiten.

Mehr dazu

 

Paartherapie

Paartherapie

In eurer Beziehung kriselt es? Ihr habt das Gefühl, den Kontakt zueinander verloren zu haben? Idealerweise versucht ihr dann gemeinsam, etwas an dieser Situation zu verändern.

Mehr dazu

 

Sexualtherapie

Sexualtherapie

Oft ist es schwierig, mit dem eigenen Partner über Sexualität zu sprechen. Ob alleine oder als Paar: hier findet ihr einen sicheren Raum, um euch zu diesem Thema zu öffnen.

Mehr dazu